Der Deutsche Golf Verband (DGV) gab bekannt auf seiner Jahrespressekonferenz am 15. Januar auf der Messe CMT in Stuttgart bekannt. Demnach zählt der Dachverband des Golfsports 642.677 registrierte Mitgliedschaften. Golfen ist Aktuell.

Es ist unseren Golfanlagen gelungen, die Anzahl der Golfspieler in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr erneut stabil zu halten. Das ist nicht selbstverständlich, schaut man sich die Mitgliederentwicklung in Sportverbänden im Allgemeinen an“, zieht DGV-Präsident Claus M. Kobold ein positives Fazit. Der Golfsport rangiert, gemessen an der Zahl der registrierten Mitgliedschaften, wie in den Vorjahren auf dem achten Platz der olympischen Sportarten in Deutschland. Quelle: DGV-Wiesbaden

Erstmals europäische Spitzenposition
Auf europäischer Ebene nimmt der DGV im Vergleich zu allen anderen Golfnationen erstmals Platz eins ein. Kein anderes Land in Europa zählt laut European Golf Participation Report bezogen auf das Jahr 2018 mehr Golfspieler als Deutschland. „Stabile Golfspielerzahlen sind kein Selbstläufer. Unsere europäischen Freunde beneiden uns um diese Situation. Denn im Schnitt haben sie in den letzten zehn Jahren sieben Prozent der Golfspieler verloren, wir dagegen in dieser Zeit 7,2 Prozent hinzugewonnen“, berichtet Kobold aus dem Report

Schreibe einen Kommentar